Veröffentlicht am

Newsletter September 2019

Liebe Imkerkollegin,
Lieber Imkerkollege,

Bei unserem heurigen Fest der Wiener Imkerinnen und Imker feiern wir gleichzeitig 250 Jahre Imkerschule Wien.

Dazu dürfen wir alle Imkerinnen und Imker wieder sehr herzlich einladen.
14. September 2019 ab 15 Uhr: Fest der Wiener Imkerinnen und Imker.
Wie gewohnt mit Spanferkel, köstlichen Kuchen und gemütlichem Beisammensitzen in der Imkerschule im Donaupark. Wenn beim vielen Plaudern die Kehle trocken wird, halten wir natürlich auch ausreichend Getränke bereit.
Dieses Mal bietet sich die Gelegenheit, den neuen Imkerbundpräsidenten Ing. Reinhard Hetzenauer kennen zu lernen. Er hat zugesagt, das Ende der heurigen Imkersaison gemeinsam mit uns zu feiern.

Bereits am Vormittag, um 10:30 Uhr findet ein kleiner Festakt statt, bei dem wir einen Gedenkstein enthüllen werden, der uns fortan immer daran erinnern wird, dass es Kaiserin Maria Theresia war, die 1769 per Erlass die Errichtung einer Imkerschule in Wien angeordnet hat. Es war dies zugleich die erste Imkerschule weltweit. Weiters eröffnen wir einen Bienenlehrpfad unmittelbar vor der Imkerschule. Zur Erinnerung an diese 250 Jahre haben wir eine kleine Festschrift verfasst. Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und natürlich der Imkerbundpräsident werden bei diesem Festakt anwesend sein.

Lasst uns also bitte nicht alleine in der Imkerschule sitzen und kommt gerne auch mit der Familie. Die beiden Spanferkel können wir nicht alleine essen. Da brauchen wir tatkräftige Unterstützung! Auch Vegetarier brauchen keine Angst haben, verhungern zu müssen.

Herzliche Grüße Euer
IM Albert Schittenhelm

Albert Schittenhelm – Präsident
Landesverband für Bienenzucht  in Wien
Arbeiterstrandbadstraße 122B
1220 Wien
Kontakt