FacharbeiterInnenkurs

Beschreibung

Facharbeiterausbildung in der Bienenwirtschaft

Eine erfolgreiche Imkerei setzt eine solide Grundausbildung voraus.

Der Landesverband für Bienenzucht in Wien bietet in Zusammenarbeit mit der  Wiener Land- und forstwirtschaftliche Lehr- und Fachausbildungsstelle in Wien ab April 2019 eine Facharbeiterausbildung in der Bienenwirtschaft im zweiten Bildungsweg an. Der Vorbereitungslehrgang umfasst 208 Übungseinheiten (UE) und findet berufsbegleitend vorwiegend als Abendveranstaltung, fallweise als Tageskurs an Samstagen, in der Imkerschule im Donaupark in Wien statt.

In 5 Modulen zur Imker-Fachkraft

Die Ausbildung dauert ein Jahr und gliedert sich in 5 Module zu je 40 UE, sowie 8 UE Fachrechnen und Schriftverkehr.

Die Themen der Module im Überblick:

  • Modul 1: Einführung in die Imkerei
  • Modul 2: Leben der Biene und Bienenprodukte (inkl. Apitherapie)
  • Modul 3: Bienenpflege und Bienenkrankheiten
  • Modul 4: Betriebsmanagement (inkl. Hygienemaßnahmen)
  • Modul 5: Praktische Übungen (Honigsensorik, Arbeiten am Stock, Honigernte, Königinnenzucht, Exkursion)

Als Vortragende stehen Personen aus Wissenschaft und Praxis zur Verfügung.

Zielgruppe und Abschluss

Der Vorbereitungslehrgang wird speziell für BetriebsführerInnen oder zukünftige BetriebsübernehmerInnen mit praktischer Erfahrung, die bisher keine Möglichkeit einer Imker-Grundausbildung hatten, angeboten.

Zur Prüfung im zweiten Bildungsweg sind Personen zugelassen, welche das 20. Lebensjahr vollendet haben, eine 2-jährige Imkerpraxis sowie den erfolgreichen Besuch des Vorbereitungskurses nachweisen können.

Mit dem Abschluss erhalten Absolventen eine vollwertige Facharbeiterprüfung in einem land- und forstwirtschaftlichen Beruf.

Kursgebühren

Die Kurskosten betragen € 950, also € 190 pro Modul inkl. Skripten und angeleitete Praxiseinheiten.
Die Prüfungsgebühr beträgt € 80,- pro Antritt.
Die Kosten werden als Teilbeträge zu Modulbeginn fällig.

Termine

Der nächste Kurs startet im April 2019, Anmeldungen ab sofort bei der Landwirtschaftskammer Wien. Am 12. Februar 2019 gibt es um 18:30 Uhr in der Imkerschule einen Infoabend. Der Kurs selbst beginnt am 2. April 2019. Die Lehrlingsstelle der Wiener Landwirtschaftskammer nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen.

Die Ausbildung umfasst 200 Unterrichtseinheiten. Kurstage sind jeweils Dienstag und Donnerstag von 18:30 bis 22:00 Uhr in der Imkerschule Wien, im Donaupark. In dieser Ausbildung sind 160 Theoriestunden und 40 Unterrichtseinheiten Praxis, am schuleigenen Lehrbienenstand enthalten. Diese Praxisstunden werden von April bis Juli am Freitagnachmittag abgehalten. Die Prüfung wird voraussichtlich im Jänner 2010 stattfinden. Die Landwirtschaftskammer Wien nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen. lfa@lk-wien.at

Eine Anmeldung zum Kurs ist mittels Anmeldeformular (siehe unten unter Unterlagen) verpflichtend und erfolgt direkt bei

Land- und forstwirtschaftliche
Lehrlings- und Fachausbildungsstelle
bei der Wiener Landwirtschaftskammer
Gumpendorfer Straße 15, 1060 Wien
Tel.: 01/587 95 28, Fax: 01/587 95 28 21, E-Mail: lfa@lk-wien.at, www.lehrlingsstelle.at

Sämtliche Details dazu finden Sie unter Facharbeiterausbildung in der Bienenwirtschaft.

Unterlagen